Dr. Desiree JungRechtsanwältin, Fachanwältin für Vergaberecht

    Zielorientiert, pragmatisch und mit Leidenschaft für Sie da.

    Dr. Desiree Jung ist seit 2008 schwerpunktmäßig in den Bereichen Energie- und Vergaberecht als Rechtsanwältin für Kommunen und kommunale Unternehmen tätig. Seit 2016 ist Dr. Jung Fachanwältin für Vergaberecht. Zum 01.01.2017 hat sie die Vergaberechtsboutique Jung Rechtsanwälte in Frechen bei Köln gegründet.

    Dr. Jung unterstützt im Energierecht insbesondere Kommunen bei der Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen nach § 46 Abs. 2 EnWG und der Vergabe von Wasserkonzessionen. Von 2013 bis 2015 war sie Mitglied der Arbeitsgruppe zur Novellierung des § 46 EnWG beim Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Im Vergaberecht berät Dr. Jung insbesondere Öffentliche Auftraggeber branchenübergreifend bei europaweiten und nationalen Vergabeverfahren, wie z. B. Bau- und Planungsvergaben, Ausschreibungen von Schülerspezialverkehren sowie bei Vergaben von Straßenbeleuchtungsverträgen.

    Zu ihrem Aufgabengebiet gehören auch das Abfassen von Gutachten, Stellungnahmen und die regelmäßige Beantwortung von Fragestellungen im Einzelfall.

    In beiden Bereichen ist Dr. Jung auch vor Gericht und den Nachprüfungsstellen für ihre Mandanten tätig.

    Darüber hinaus ist Dr. Jung gefragte Referentin auf Veranstaltungen in beiden Rechtsgebieten und regelmäßige Referentin für die Aus- und Weiterbildung von Rechtsanwälten/innen im Vergaberecht.

    Dr. Jung ist Gründungs- und Vorstandsmitglied von wom.e.n – Women.Energy.Network e.V. sowie Mitglied im forum vergabe e.V. und im Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU).

    BERUFLICHER WERDEGANG
    • 2000 – 2005
      Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt öffentliches Wirtschaftsrecht
    • 2005 – 2007
      Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln
    • 2006 – 2008
      Rechtsreferendariat, mit Stationen u. a. beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    • 2008
      Zulassung als Rechtsanwältin
    • 2010
      Abschluss der Promotion im Bereich des Rechts der freien Berufe an der Universität Konstanz
    • 2008 – 2011
      Rechtsanwältin im Vergaberecht, Beihilfenrecht und Bereich des Öffentlichen
      Personennahverkehrs bei einer der „Big Four“ Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • 2011 – 2016
      Rechtsanwältin und Partner Counsel im Vergabe- und Energierecht bei einer der führenden Energie- und Infrastrukturrechtskanzleien in Köln
    • 2013 – 2015
      Mitglied der Arbeitsgruppe zur Novellierung des § 46 EnWG beim Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
    • seit 2016
      Fachanwältin für Vergaberecht
    • seit 2017
      Rechtsanwältin und Inhaberin der Kanzlei Jung Rechtsanwälte in Frechen
    MITGLIEDSCHAFTEN
    • Rechtsanwaltskammer Köln
    • Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstandes von wom.e.n – Women.Energy.Network e.V.
    • forum vergabe e. V.
    • Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU)
    VERÖFFENTLICHUNGEN
    • Rechtliche Risiken vermeiden – Vergaberechtliche Rahmenbedingungen, in: Baumgärtner/Esser/Scharping (Hrsg.), Public Private Partnership in Deutschland, Frankfurt am Main 2009, S. 188 ff. (zus. mit Jörg Manka)
    • Ausschreibungspflicht von kommunalen Grundstücksgeschäften? Der EuGH hat entschieden!, zfk.de
    • Ausschreibungspflicht von Rahmenverträgen nach § 127 Abs. 2 SGB V?, zfk.de
    • Vergaberechtliche Aspekte bei der Straßenbeleuchtung, Städte- und Gemeinderat 9/2010, S. 24 ff. (zus. mit Carsten Steinert)
    • Rechtschutz unterhalb der Schwellenwerte, zfk.de
    • Rechtsfragen der grenzüberschreitenden Tätigkeit von Rechtsanwälten, Hamburg 2010
    • Veröffentlichungspflicht bei Direktvergaben nach der VO 1370/07, Der Nahverkehr 3/2011, S. 53 ff. (zus. mit Jörg Manka)
    • Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Beschl. v. 19.10.2011 – Verg 51/11, InfrastrukturRecht 2011, S. 357 f.
    • Zur möglichen Integration der Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen in das allgemeine Vergaberecht, Zeitschrift für Neues Energierecht 2012, S. 29 ff. (zus. mit Sascha Michaels)
    • Anmerkung zu OLG Stuttgart, Beschl. v. 15.11.2011 – 202 EnWG 11/11, InfrastrukturRecht 2012, S. 40 f.
    • Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 07.12.2011 – 6 C 39.10, InfrastrukturRecht 2012, S. 117 f.
    • Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschl. v. 29.11.2012 – 1 Verg 6/12, InfrastrukturRecht 2013, S. 92 f
    • Gründung öffentlich-privater Partnerschaften im Vorfeld von Konzessionierungsverfahren nach § 46 II EnWG, Neue Zeitschrift für Baurecht und Vergaberecht 2013, S. 282 ff. (zus. mit Sascha Michaels)
    • DVGW-Zertifizierung für italienisches Pressfitting auch ohne Belastungstest, Magazin für die Energiewirtschaft 2013, S. 11 (zus. mit Agnes Eva Palarczyk)
    • Neuvergabe von Wegenutzungsverträgen: Worüber muss der Altkonzessionär Auskunft geben?, Vergabepraxis & -recht 2014, S. 87
    • Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 17.04.2014 – VI-2 Kart 2/13 (V), InfrastrukturRecht 2014, S. 186 ff.
    • Baustellen des Konzessionsrechts – Rechtsprechung, Behördenpraxis und Gesetzgebungsbedarf auf dem Prüfstand, Zeitschrift für Neues Energierecht 2014, S. 569 ff. (zus. mit Cyril Freitag)
    • BGH – Auch kalkulatorische Netzdaten sind in Konzessionierungsverfahren herauszugeben. Vergabepraxis & -recht 2015, S. 215 (zus. mit Agnes Eva Palarczyk)
    • Nach einem Jahr ist nicht Schluss – Konzessionsabgaben, Zeitung für kommunale Wirtschaft, 8/2015, S. 8 (zus. mit Axel Kafka)
    • Die Zuschlagsentscheidungen bei der Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen – Angebotswertung, Vergabeentscheidung und Bieterinformation, in: Lau (Hrsg.), Vergabe von Energienetzen, Schriftenreihe des forum vergabe e.V., Band 51 (zus. mit Axel Kafka)
    • Anmerkung zu LG Dortmund, Urt. v. 28.05.2015 – 16 O 98/14 (Kart), InfrastrukturRecht 2015, S. 255 f. (zus. mit Rechtsreferendar Sebastian Fraaß)
    • OLG Naumburg zur Vergabe von Wegerechten für Flüssiggasnetz, Vergabepraxis & -recht 2015, Werkstatt-Beitrag vom 18.11.2015
    • Anmerkungen zu OLG Celle, Urt. v. 17.03.2016 – 13 U 141/15, InfrastrukturRecht 2016, S. 132 f. (zus. mit Matthias Pöhl)
    • Ringwald/Michaels/Jung (Hrsg.), Vergaberecht für Stadtwerke, Leitfaden für die Beschaffungspraxis kommunaler Unternehmen, Berlin, 1. Auflage 2016
    • Vergaben von Strom- und Gaskonzessionen, Stadt und Gemeinde, 9/2016, S. 403 ff.
    • Anmerkungen zu VK Bund, B. v. 16.11.2016, VK 1-94/16, Beitrag bei vpr-online.de (zus. mit Wolfgang Kräber)
    • An der Ausschreibung führt kein Weg vorbei, Keine Inhouse-Vergaben bei Abgabe der Grundzuständigkeit nach dem
      Messstellenbetriebsgesetz, ZfK 5/17, S. 8. (zus. mit Wolfgang Kräber), zfk.de
    • Anmerkungen zu LG Köln, U. v. 01.12.2016, 90 O 57/16, Auch Wasserkonzession ist transparent und diskriminierungsfrei zu vergeben, Beitrag bei vpr-online.de (zus. mit Wolfgang Kräber)
    • DStGB Dokumentation Nr. 143 „Kommunale Beleuchtung“ (zus. mit DStGB, Trilux GmbH & Co. KG, SKEIDE)
    • Anmerkungen zu VK Berlin, B. v. 16.05.2017, VK B 1-08/17, Beitrag bei ibr-online.de
    • Anmerkungen zu VK Brandenburg, B. v. 08.09.2017, VK 6/17, Beitrag bei ibr-online.de
    • Anmerkungen zu VK Sachsen-Anhalt, B. v. 01.06.2017, 2 VK LSA 22/16, Beitrag bei ibr-online.de
    • Strategisches Netzcontrolling: Netzkooperationen und -übergänge, in Hoffjan/Meier/Sartor/Schröder (Hrsg.), Controlling in Energieversorgungsunternehmen, Stuttgart 2018, S. 39 ff. (zus. mit Jens Meier u. Felix Schulz von Thun)
    • Anmerkungen zu VK Saarland, B. v. 20.06.2018, 1 VK 01/18, Beitrag bei ibr-online.de
    • Frauen-Power einmal ganz wörtlich, Städte- und Gemeinderat 10/2018, S. 20 f. (zus. mit Marion Kapsa)
    • Strom- und Gaskonzessionen, in: Müller-Wrede/Braun (Hrsg.), KonzVgV-Kommentar, Köln 2018, S. 743 ff. (zus. mit Wolfgang Kräber)
    • Wasserkonzessionen: Landeskartellbehörde NRW aktualisiert FAQ, Beitrag bei energiewirtschaft.pro
    • Vorbildfunktion für den Klimaschutz – Klimaschutzpotentiale der kommunalen Straßenbeleuchtung, WirKommunalen 1/19, Seite 8
    • Anmerkungen zu OLG Frankfurt, B. v. 30.10.2018, 11 U 62/17, Beitrag bei ibr-online.de
    • Anmerkungen zu VK Westfalen, B. v. 03.04.2019, VK 1-9/19, Beitrag bei ibr-online.de
    • Europäischer und deutscher Vergaberechtsrahmen für die Neuvergabe von Trinkwasserkonzessionen, KÖZBESZERZÉSI JOG, Online szakfolyóirat, 2019/2, Seite 2 ff.
    • EU-Vergabe: Neue Schwellenwerte ab dem 01.01.2020, Beitrag bei energiewirtschaft.pro
    • Qualität der Wasserversorgung – Möglichkeiten des kommunalen Einflusses, rathausconsult, Ausgabe 03-04/19. S. 49 (zus. mit Claudia Werner)
    • Nachhaltige Energieversorgung in der kommunalen Selbstverwaltung, in: Ziekow/Gyulai-Schmidt (Hrsg.), Nachhaltigkeitsstrategien im Zuge der Modernisierung der europäischen Vergaberechtsvorschriften, Berlin 2020, S. 159 ff.
    • Anmerkungen zu VK Thüringen, B. v. 03.07.2019 – 250-4003-11441/2019-E-003-HBN, Beitrag bei vpr-online.de
    • Anmerkungen zu BGH, Urteil vom 28.01.2020 – EnZR 116/18, Beitrag bei vpr-online.de
    • Rechtsschutz in der Förderung, in: Pilarski (Hrsg.), Vergaberecht bei Zuwendungen, Schriftenreihe des forum vergabe e.V., Band 65, Köln 2020 (zus. mit Jenny Neufert-Icking)
    • Die kommunale Straßenbeleuchtung aus vergaberechtlicher Perspektive, in: , Schriftenreihe des forum vergabe e.V., Band 66, Berlin 2020 (zus. mit Marie Luise Büngeler)
    • Anmerkungen zu OLG Brandenburg, U. v. 18.08.2020 – 17 U 1/19, Beitrag bei vpr-online.de
    • Post HOAI: Rechtssichere Ausschreibung, KOPO kommunalpolitische blätter, 7. Dezember 2020, 72. Jahrgang, S. 24 f.
    • Anmerkungen zu OLG Schleswig, B. v. 12.11.2020 – 54 Verg 2/20, Beitrag bei vpr-online.de
    • Grundlagen des Haushaltsvergaberechts in: Goede/Stoye/Stolz, Handbuch des Vergaberechts, 2. Auflage, Köln 2021, S. 441 ff.
    • Neuvergabe von Trinkwasserkonzessionen – Rechtsrahmen und Verfahrensgestaltung in: Goede/Stoye/Stolz, Handbuch des Vergaberechts, 2. Auflage, Köln 2021, S. 776 ff.
    • Zuschlag an den „falschen“ Bieter!, AnwZert BauR 8/2021 Anm. 1
    • Übermittlung über die Vergabeplattform, Anm. zu VK Westfalen, Bechl. v. 31.03.2021 – VK 1-09/21, AZO
    • Rechtliche Rahmenbedingungen zur Anwendung von Sperrzeiten bei Wärmepumpen für die Integration in ein Lastmanagement, Zeitschrift für Energiewirtschaft, 2/2021 (zus. mit Michael Becker, Patrick Wintzek, Tobias Müller, Markus Zdrallek)
    • DStGB Dokumentation Nr. 160 „Kommunale Außenbeleuchtung: Draußen wird es digital“ (zus. mit DStGB, Trilux GmbH & Co. KG, SKEIDE
    Schreiben Sie uns

    Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

    Nicht lesbar? Neuer Text. captcha txt

    Suchtext eingeben und Enter drücken.

    N.N.Portrait von Andrea Heim, Rechtsanwältin bei Jung Rechtsanwälte